Bärner Bärge Mini

Aktualisiert: 24. Okt 2018

Die Kurzform der legendären "Bärner Bärge"-Tour. Wenn du viele Höhenmeter auf kurzer Distanz erklimmen willst, ist diese Route optimal. Gurten, Ulmitzberg, Bütschelegg und Chutzen (Belpberg) können bei einer Rundtour von ca. 63km und gut 1'500 Höhenmetern ab Wabern fast ohne Hauptstrassen befahren werden.



Ähnlich wie die komplette "Bärner Bärge"-Tour, lässt sich diese Rundfahrt durch kurze aber harte Steigungen sowie durch eine unglaubliche Bergsicht charakterisieren. Auch ohne den legendären Bantiger wird die die 20%-Steigungsschallmarke mehrfach durchbrochen. Eine Mischung von Kraftausdauer- und Intervalltraining gepaart mit "Sightseeing" auf dem Fahrrad.

“Eine Rundfahrt mit kurzen aber harten Steigungen sowie einer atemberaubenden Bergsicht.”

Sowohl auf der Bütschelegg, wie auch auf dem Chutzen sind Pausen inkl. Verpfegung in schönen Bergrestaurants möglich. Reserven füllen, Seele sowie Beine baumeln lassen und auf zum nächsten Gipfel.


Die wichtisten Aufstiege im Überblick

  • Gurten: 3.1km | 8.3% avg. | approx. 22% max. | Gipfel: 836m

  • Ulmitzberg: 5.2km | 5.8% avg. | approx. 29% max. | Gipfel: 917m

  • Bütschelegg: 4.2km | 4.6% avg. | approx. 17% max. | Gipfel: 1030m

  • Chutzen: 11.2km | 2.9% avg. | approx. 22% max. | Gipfel: 885m


Impressionen


Höhenprofil


Gravel?


Um den Autos auf den Hauptstrassen zu entkommen, fahre ich auch gerne über einen Waldweg. Oft gelangt man dank ein paar Meter "Gravel" an Orte, die Rennvelofahrern meist verborgen bleiben.

Gravel in dieser Tour: ca. 1500m (gute Qualität)

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen