Gurnigel "5"

Aktualisiert: 14. Nov 2018


Variante "5" der Gurnigelerklimmungen hat die deutlich längste Anfahrt zum Fuss des Berges. Sie führt durch die Schwarzwasserschlucht sowie das Freiburgerland nach Plaffeien. Auf einer Distanz von rund 18km und einer durchschnittlichen Steigung von 4.3% erreicht man von dort den Gipfel. Neben dem Gurnigel führt diese Rundfahrt in rund 99km und knapp 2'250 Höhenmetern auch zwei Mal über den Längenberg.


Lange muss man auf den Gurnigel warten, bis man nach einer Anfahrt von gut 50km mit dem Hauptgang dieser Tour starten darf. Die Anfahrt über den Längenberg, durch die Schwarzwasserschlucht sowie das Freiburgerland ist hügelig und meist fernab von Hauptstrassen. Die Schönheit der Natur lässt einem den kommenden Hauptaufstieg fast vergessen. Dieser ist von der Seite nichts sonderlich steil, dafür eher lang.


“Gut 50km muss man warten, bis man endlich mit dem Hauptgang dieser Rundfahrt starten darf.”

Auf dem Gipfel gibt es verschiedene Restaurants, welche einem zum Anhalten und Verweilen einladen. Ich habe meinen Favoriten unter diesen Gasthöfen gefunden. Dieser akzeptiert zwar nur Bargeld, wird aber äusserst charmant bewirtet. Zudem können auch hausgemachte lokale Spezialitäten bezogen werden.


Die wichtisten Aufstiege im Überblick


Längenberg: 3.4km | 7.6% avg. | approx. 16% max. | Gipfel: 840m

Gurnigel: 17.7km | 4.3% avg. | approx. 22% max. | Gipfel: 1615m

Längenberg: 3.7km | 4.4% avg. | approx. 17% max. | Gipfel: 936m


Impressionen



Höhenprofil



Gravel?


Um den Autos auf den Hauptstrassen zu entkommen, fahre ich auch gerne über einen Waldweg. Oft gelangt man dank ein paar Meter "Gravel" an Orte, die Rennvelofahrern meist verborgen bleiben.

Gravel in dieser Tour: 0km.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen