Längenberg - Stockental - Belpberg

Aktualisiert: 19. Nov 2018


Bergsicht geniessen, ein wenig klettern und so richtig "gümmelen". Lass die Seele baumeln und spüre die Kraft der Natur. Schleichwege führen dich an der atemberaubenden Stockhorn-Bergkette entlang. Dank zwei kurzen aber knackigen Aufstiegen auf den Längenberg sowie den Belpberg kommst du auch auf dieser Rundfahrt mit vielen Flächen während rund 78km auf über 1'000 Höhenmeter.


Neben den beiden kurzen Aufstiegen auf den Längenberg sowie den Belpberg bleibt insbesonders die Stockhorn-Bergkette in Erinnerung. Zuerst nur aus der Ferne sichtbar, steigen die Berge plötzlich direkt vor dir in die Höhe. Für mich immer wieder eindrücklich zu sehen.

“Zuerst nur aus der Ferne sichtbar, steigen die Berge plötzlich direkt vor dir in die Höhe. Sehr eindrücklich.”

Falls auf der Rückfahrt eine Verpflefung gewünscht wird, lässt sich das leicht einrichten. Auf dem Chutzen ist eine Pause im schönen Bergrestaurant möglich. Diese musst du dir aber mit ein paar zusätzlichen Höhenmetern (bei happiger Steigung verdienen). Es lohnt sich.

Die wichtisten Aufstiege im Überblick


Längenberg: 3.4km | 7.6% avg. | approx. 16% max. | Gipfel: 840m

Belpberg: 6.6km | 4.2% avg. | approx. 16% max. | Gipfel: 806m


Impressionen





Höhenprofil



Gravel?


Um den Autos auf den Hauptstrassen zu entkommen, fahre ich auch gerne über einen Waldweg. Oft gelangt man dank ein paar Meter "Gravel" an Orte, die Rennvelofahrern meist verborgen bleiben.


Gravel in dieser Tour: 0m

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen