CMW Rides. Verhaltensregeln

1

Die CMW Rides sind kein Rennen. Wir wollen Spass haben und gemeinsam eine schöne Zeit verbringen. Wir warten aufeinander. Niemand ist bei uns zu langsam. Du bist höchstens zu schnell. Dann fährst du so schnell, wie lange du warten magst.

2

Auch wenn wir in der Gruppe unterwegs sind, gelten für uns die Strassenverkehrsregeln. Um nur ein paar Beispiele zu nennen: Wir halten an roten Ampeln, wir beachten die Vortrittsregeln und fahren am rechten Strassenrand. Kreuzungen und Ampeln versuchen wir als Gruppe zu passieren.

3

Teilen wir die Strassen mit Autos, fahren wir maximal zu zweit neben einander. Als kompakte Gruppe stellen wir das kleinste Verkehrshindernis für andere Verkehrsteilnehmende dar. Halte trotzdem genügend Abstand. Windschatten ist toll. Rechtzeitig bremsen können noch viel besser. Niemand bremst ohne Grund scharf. Halte deine Linie. Schaue nach vorne und fahre vorausschauend. Kurz: Keine Spielereien.

4

Wir wollen als freundliche Menschen wahrgenommen werden. Auch wenn wir uns im Recht fühlen, begegnen wir anderen Verkehrsteilnehmenden gegenüber immer mit Anstand. Schreien bringt nichts. Beleidigende Handzeichen noch weniger.

5

Wir warnen uns gegenseitig vor kommenden Hindernissen und Gefahren (Ampeln, Bahnschranken, Schlaglöcher, Poller etc.). Wir machen das mit lauten Kommandos und Handzeichen. Wie die gängigen Handzeichen funktionieren, lernst du schnell, wenn du mit einer Gruppe unterwegs bist.

6

Alle fahren mit Helm.

Dezember 2021, CYCLING MY WAY

Verhaltensregeln als PDF-Dadei herunterladen