CMW Yoga. AGB

Geltung

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Kursveranstaltungen von CMW Yoga. Sie bilden einen integrierenden Bestandteil des Kursvertrags mit jedem/jeder Kursteilnehmer/in.

Anmeldung

Die AGB werden mit der Anmeldebestätigung versendet. Nach Erhalt hat der/die Kursteilnehmer/in 5 Tage Zeit, von der Anmeldung zurück zu treten. Nach 5 Tagen gelten die AGB als akzeptiert.

Anmeldebestätigung

Der Eingang der Anmeldung wird per E- Mail bestätigt. Mit der Anmeldebestätigung werden die Kontoangaben für die Überweisung der Kursgebühren versendet.

Kursgeld und Zahlung

Der auf der Bestätigung aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich. Die Bezahlung des Kursgeldes ist Voraussetzung für die Kursteilnahme.

Kursorganisation

Aus organisatorischen Gründen behält sich CMW Yoga vor, Klassen zusammenzulegen, zeitlich zu verschieben, den Durchführungsort zu ändern oder Kurse aus wichtigen unvorhergesehenen Gründen zu kürzen oder abzusagen.

Durchführung

CMW Yoga legt für jeden Kurs eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben; dies unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung. Bei ungenügender Teilnehmerzahl ist CMW Yoga berechtigt, den Kurs nicht durchzuführen. In diesem Fall wird das Kursgeld rückerstattet bzw. erlassen. Pro Quartal mit 13 Wochen finden 12 Kurse statt. Im Kursgeld ist eine Woche Kurspause inbegriffen. Bei weiteren Kursausfällen seitens CMW Yoga wird das jeweilige Abonnement entsprechend verlängert. Ist eine Durchführung in den Kursräumen aus Sicherheitsgründen nicht möglich, gelten Onlinekurse als gleichwertigen Ersatz.

Nichtzulassung, Ausschluss

In wichtigen, begründeten Fällen behält sich CMW Yoga vor, Personen nicht zum Kursbesuch zuzulassen bzw. von einem Kurs auszuschliessen. Bei einem Kursausschluss wird das Kursgeld nicht rückerstattet.

Abmeldung

Abmeldungen haben schriftlich zu erfolgen.

Nichtteilnahme

Eine Rückerstattung bzw. ein Erlass erfolgt nur bei Nachweis wichtiger Gründe, wie zum Beispiel Krankheit oder Unfall (gegen Vorlage eines Arztzeugnisses). Bei Fernbleiben der Lektion aus anderen Gründen, ist das Verlängern des Abos nicht möglich. Die Abos verfallen nach Ablauf der Gültigkeitsdauer. Bis dahin nicht besuchte Yogalektionen können nicht rückerstattet, übertragen oder nachgeholt werden.

Kursbestätigung

Auf Wunsch der Teilnehmer/innen und nach erfolgtem Besuch stellt CMW Yoga eine Kursbestätigung aus, sofern der Kurs nicht länger als ein Jahr zurückliegt.

Versicherung

Für alle von CMW Yoga organisierten Kurse und Veranstaltungen schliesst CMW Yoga jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Die Teilnehmenden sind selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann CMW Yoga nicht haftbar gemacht werden. Die Kursteilnehmenden verpflichten sich, die Yoga-Praxis unter Berücksichtigung des körperlichen Befindens auszuführen, so dass sich kein körperlicher Schaden zugefügt wird.

Programm- und Preisänderungen

CMW Yoga behält sich Programm- und Preisänderungen vor. Allfällige Programm- und Preisänderungen werden rechtzeitig angekündigt.

 

August 2021, CMW Yoga

AGB als PDF-Dadei herunterladen